Quark-Körbchen zum verlieben

Ich weiß, es ist eine Weile her, seit ich ein Rezept gepostet habe aber jetzt werde ich weider regelmäßiger sein! Das heutige Rezept ist: Quark-Körbchen! Die sind wirklich sehr lecker und meine Mutter macht die gerade ziemlich oft. Aus Teig besteht das Körbchen und innen rein wird eine Quark-Füllung gegossen! Herrlich, wenn ihr mich fragt! Deshalb will ich euch das Rezept nicht lange vorenthalten und hier kommt es!


Mein Smiley-Quark-Körbchen für euch: 




Schwierigkeitsgrad: leicht
Benötigte Zeit: 20min (Herstellung) + 30min (Backen)
Menge: 12 Stück


Das werdet ihr benötigen:


Für der Teig: 
Mehl - 1,5 Tassen
Zucker - 120 Gramm
geschmolzene Butter - 110 Gramm
Eier - 2 Stück
Backpulver - 1 Teelöffel

Für die Füllung: 
Quark - 200 Gramm
Eier - 2 Stück
Zucker -120 Gramm
Vanille - 1 Teelöffel
Grieß - 1 Teelöffel

Zum Verzieren:
Kirschen, Beeren, Erdbeeren, Zucker, Nüsse 
und was euch sonst noch einfällt! ;)

Besondere Utensilien:
Muffin-Backform

So geht's:

Teig:
Schritt 1 - Eier mit Zucker und Vanille schaumig schlagen! 


Schritt 2 - Geschmolzene Butter und danach Mehl mit Backpulver unterrühren!


Schritt 3 - Teig kneten und in den Kühlschrank legen.



Füllung: 
Schritt 1 - Eier mit Zucker und Vanille schaumig schlagen! 


Schritt 2 - Quark dazu - schaumig schlagen - Grieß dazu! 

Zusammen setzten: 
Schritt 1 - Teig in 12 gleichgroße Teile teilen!



Einfacher Trick: Macht den Teig zu einer Rolle, dann trennt ihr die Rolle in der Mitte. Die beiden Teile trennt ihr ebenfalls in der Mitte bis ihr 12 gleichgroße Stücke habt! ;)

Schritt 2 - Teig in der Form zum Körbchen formen!



Versucht es gleichmäßig zu machen indem ihr das Stück an die Seiten drückt und innen einen Hohlraum entstehen lasst. Ein wenig darf das Körbchen auch über die Ränder gehen! ;)

Schritt 3 - Jetzt langsam die Füllung eingießen!

Am besten in füllt zuerst jedes Körbchen zu 3/4 und guckt am Ende noch wo ihr den Rest gut verteilen könntet - wenn etwas übrig bleibt :)

Schritt 4 - Verzieren!


Dazu könnt ihr die oben genannten Beispiele benutzen oder auch euch etwas selber ausdenken - eurer Fantasie ist kein Halt gesetzt! ;D 
Am besten drückt ihr aber die Verzierungen ein wenig in die Füllung - im Fall von Beeren.

Am Schluss biegt ihr die Ränder der Körbchen von mit einem Löffel etwas ein, wie ihr das bei meinem Smiley-Körbchen weiter unten seht! ;) 



Spezial-Idee von mir: Ihr könnt das Körbchen durch eine Trennwand aus Teig teilen! Dann könnt ihr zum Beispiel in die eine Abteilung eine andere Füllung rein tun! Wie gesagt: eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! ;D 



Das ist mein Smiley-Körbchen, noch roh! ;)

Schritt 5 - Backen!


Bei 150° Umluft wird 30min lang gebacken! 

Fertig!




Ich hoffe euch hat dieses Foto-Rezept gefallen und wünsche viel viel Spaß bei nachkochen und naschen! 

Wenn ihr Fragen, Rezept-Wünsche oder Anregungen habt könnt ihr sie gerne in einem Kommentar äußern. Ich freue mich immer über eure Beiträge! 

Ebenfalls könnt ihr dieses Rezept ausprobieren, auf eurem Blog oder bei anderen Anbietern wie Flickr das Resultat hochladen und hier verlinken! Ich besuche euch immer sehr gerne! 




Küsse,
post signature


Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen jeder Art habt, dann kommentiert!
Ich freue mich auf jeden Kommentar, werde aber Spam und Beleidigungen nicht dulden!
Janna