Rezept: Möhren-Roulette zum Frühlingsanfang!

Ich hoffe euch geht es allen gut und ihr seid froh und munter. Ich bin es auf jeden Fall, denn der Frühling hat angefangen! Zwar nur nach Kalender und bei mir in Moskau schneit es natürlich noch - das ist normal. Der richtige Frühling kommt hier erst im Mai. Aber das heißt nicht, dass wir den Frühling nicht schon begrüßen und feiern können - und das mit einem wunderbaren Rezept! 


Schwierigkeitsgrad: mittel
Benötigte Zeit: ca. 1,5 Stunde
Menge: 6 Portionen


 Das braucht ihr:


Teig - wie bei Pelmeni
Möhren - 5 Stück, süß 
(ansonsten 2 Teelöffel Zucker später dazu)
Lauch - nach belieben
Öl - zum Schmieren, ca. 100 Gramm

   + Dampfgarer



 So macht ihr sie:

Schritt 1 - Teig, wie bei Pelmeni machen und 1 Stunde auf dem Küchentisch abgedeckt ruhen lassen!


Schritt 2 - Möhren reiben und Lauch hacken, dann mit 50 Gramm Öl mischen!


Schritt 3 - Teig & Möhren-Masse in 4/5 gleichgroße Teile teilen!


Schritt 4 - Teig rund ausrollen und mit Öl einschmieren!


Schritt 5 - Möhren-Masse gleichmäßig auf allen Flächen verteilen!


Schritt 6 - Teigflächen einrollen!


Schritt 7 - Dampfgarer mit Öl beschmieren, Wasser aufkochen lassen!

Schritt 8 -  Rouletten auslegen und bei hoher Temperatur 30 Minuten dampfen lassen!


Schritt 9 - Rouletten rausnehmen und mit Öl beschmieren!


Fertig!


Servier-Tipp: 

Möhren-Roulette an sich ist schon Hammer, aber noch besser schmeckt das ganze mit einem Geheimtipp: Sauerrahm! Dem kann einfach niemand mehr widerstehen, denn niemand kann mehr aufhören zu essen. 
Kurz gesagt: Möhren-Roulette ist das Frühlingsgericht schlechthin! Einfach an den Herd und ausprobieren! 



Wie gefällt euch das Rezept? Probiert es einfach aus und gebt mit Feedback! Bei Problemen helfe ich immer gerne, einfach kommentieren und ich antworte so schnell wie möglich!



Küsse,
post signature

Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen jeder Art habt, dann kommentiert!
Ich freue mich auf jeden Kommentar, werde aber Spam und Beleidigungen nicht dulden!
Janna