Reise: Da fließt einem das Wasser im Munde zusammen (Colmar)!

Wenn man auf Reisen geht, dann will man neue Orte besuchen, spannende Entdeckungen machen, Kulturen erkunden und Spaß haben. Was trotzdem niemals fehlen darf: Gutes, traditionelles Essen aus der Region!
Wie zuvor in der Provence haben wir mit meiner Familie auch diesmal unsere Reise mit einem Fest für den Magen verbunden. Warum nicht gleich die Elsässischen Spezialitäten probieren und sich ein Bild von den Essgewohnheiten machen? 


Zuerst möchte ich mal ganz allgemein sagen: Wenn euch an Lonely Planet haltet (die Ausgabe zu Frankreich) werdet ihr nicht bereuen! Schon wieder hat sich bestätigt, dass die Vorschläge toll sind. Aber ihr könnt euch eure Restaurants auch nach dem Michelin Guide auswählen - ebelfalls nicht zu vergessen ist Gault-Milau! 

Vorab ersteinmal ein paar Traditionelle Elsässer Gerichte: Flammkuchen (auch Trate flambée), Backoeffle (Eintopf aus Kartoffeln, Fleisch und Wein), Sauerkraut Elssäsischer Art (Choucroute), Gugelhuof und der herbe Munsterkäse. 


Ich kann drei Restaurants empfehlen: Le Streusel, La Maison des Têtes, JYS (Jean-Yves Schillinger)! 

Als Vorgeschmack Fotos aus den Restaurants: 










Was haltet ihr davon euch mit Restaurantbesuchen zu verwöhnen?



Küsse,
post signature



Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen jeder Art habt, dann kommentiert!
Ich freue mich auf jeden Kommentar, werde aber Spam und Beleidigungen nicht dulden!
Janna