Kürbispfannkuchen - Experiment geglückt!

Vor kurzem hab ich hier ja das Rezept für Quarkpfannkuchen gepostet. Und eine Woche später hat meine Mutter ein etwas gewagtes Experiment gemacht. Sie wollte statt dem Quark Kürbise machen. Ich sagte ihr sofort – das wird nicht klappen oder es wird eklig schmecken. Aber was sich meine Mutter einmal in den Kopf gesetzt hat, davon kann man sie nicht mehr abbringen. Und so fing sie an das Rezept für Quarkpfannkuchen so umzuschreiben, dass es nicht nur klappt, sodern auch gut schmeckt.
Ich muss zugeben – meine Mutter ist ein Kochgenie! Gleich beim ersten Mal hat alles wie geschmiert geklappt. Mein Magen forderte Nachschub, obwohl ich bereits das Doppelte von dem gegessen hatte, was ich an den Quarkpfannkuchen verkrafte.
Und hier ist es: das Rezept für die Kürbispfannkuchen!




Schwierigkeitgrad: sehr leicht
benötigte Zeit: ca. 30 Minuten (für alles)
Menge: ca. 12 Kürbispfannkuchen (2-3 Personen)



Und das benötigen wir:


2/4  eines mittleren Kürbises (≈ 350-400 Gramm)
Zwiebel – 1 kleine
1 Ei
Zucker – 1 Teelöffel
Salz – 1/4  Teelöffel
Mehl – 2 Esslöffel (mit Berg)
Zucker – 0,5-1 Teelöffel (hängt davon ab, ob der Kürbis süß ist oder nicht)
Öl – 2 Esslöffel (Oliven- oder Sonnenblumenöl)


Schritt 1: Kürbis durch ein Reibeisen lassen!


Daraus sollten etwa 2 Becher (je 200 Gramm) zusammengedrückten geriebenen Kürbisses
herauskommen.






Schritt 2: Die Zwiebel dazuraspeln!


Schritt 3: Salz, Zucker, Ei dazugeben!


Alles gut vermischen.


Schritt 4: Mehl dazutun!


Wieder alles gut mischen, damit eine einheitliche Masse herauskommt.


Schritt 5: Öl in die Pfanne geben!


Schritt 6: Kürbismasse in die Pfanne legen.


Großzügig jeweils einen Esslöffel der Masse in die Pfanne legen.


Schritt 7: Kochen!


Erhitzt die Kürbisfpannkuchen auf einer mittleren Flamme, etwa 5 min lang. Dann umdrehen und auf einer schwachen Flamme noch etwa 5 Minuten lang braten.

Fertig!


Schritt 8: Auffuttern!


Die sind so unglaublich lecker! Ich schmelze einfach dahin, wenn ich die so auf meinem Teller sehe. Wie sie nur darauf warten in meinen Magen zu wandern!

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen habt, dann kommentiert hier!


Küsse,
post signature


Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen jeder Art habt, dann kommentiert!
Ich freue mich auf jeden Kommentar, werde aber Spam und Beleidigungen nicht dulden!
Janna