Gastbeitrag-Rezept: Pommes, die schlank machen! ;)

Hallo ihr Lieben!

Ich bin die Gehirnkirmes und die liebe Janna hat mir die Möglichkeit verschafft mich als Gastblogger auf ihrem Blog zu verewigen. Mein Blog ist ein Lifestyle-Blog auf dem ich über alles was mich beschäftigt, mich anregt, mich inspiriert und mich aufregt berichte. 

Da ich momentan auf meine Ernährung achte, bleibt der ein oder andere Heißhunger natürlich nicht aus. Da passiert es, dass man mal so richtig Bock auf eine fettige Pommes bekommt - mit dem Hintergedanken, dass man es ja eigentlich nicht essen sollte, hab ich Recht? ;) Deshalb habe ich hier eine leckere, günstige und vor allem kalorienarme Variante für euch.

Was man für 1-2 Portionen braucht:

1 Ananas
300 Gramm tiefgekühlte Himbeeren


Und weiter:

Die tiefgekühlten Himbeeren auftauen lassen (wem das nicht zu schnell geht, mit Zucker nachhelfen). Dann die Ananas in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden, denn es soll ja schließlich authentisch wirken. Die aufgetauten Himbeeren in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürier- bzw. Stabmixer pürieren.

Wer die Himbeerkerne nicht mag und möchte das der "Ketchup" nach Ketchup aussieht sollte die pürierten Himbeeren durch ein Sieb passieren. Wer es gerne süß hat, kann ein wenig flüssigen Süßstoff hinzufügen, dann sind die Himbeeren nicht ganz so säuerlich.

Man kann auch "Mayo" mit auftischen - etwas fettarmen Naturjoghurt in ein Schälchen mit einer Burbonvanilleschote veredeln und fertig ist die Pommes Schranke :). Nun alles hübsch anrichten und fertig ist der kleine Heißhungersnack.

Ich hoffe ich konnte die liebe Janna und euch eine Freude erweisen und würde mich über Feedback hier, oder auch auf meinem Blog freuen. Vielen Dank auch nochmal recht herzlichst an die liebe Janna dafür, dass sie mir als Blogger-Neuling die Gelegenheit geboten hat, mich als Gastblogger zu beweisen :)

Ich wünsch euch was!
Eure Gehirnkirmes 


Wenn auch ihr einen Gastbeitrag bei mir verfassen wollt, dann schaut für weitere Details hier oder schreibt mir einfach an zuklug.info@gmail.com mit dem Betreff "Gastpost"! Ich freue mich auf alle eure Vorschläge! :) 


Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen jeder Art habt, dann kommentiert!
Ich freue mich auf jeden Kommentar, werde aber Spam und Beleidigungen nicht dulden!
Janna