Schokoladen-Brownies bester Art!

Ich kann mich selber kaum daran erinnern, wann ich das letzte Mal kulinarische Rezepte mit euch geteilt habe. Es fühlt sich an wie eine Ewigkeit! Das muss nachgeholt werden - und zwar jetzt sofort!  Deswegen will ich sofort anfangen!



Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel
Benötigte Zeit: 1 Stunde
Menge: 1 Blech



 Das braucht ihr:

Eier - 3 Stück
Butter - 150 Gramm 
Mascarpone - 100 Gramm
Zucker - 200 Gramm
Schokolade (70%) - 100 Gramm
Mehl - 100-120 Gramm
Kakao - 1 Esslöffel mit Haufen
Vanillezucker - 1 Päckchen
Salz - 1 Prise
Backpulver - 1 Teelöffel



 So macht ihr sie:

Schritt 1 - Butter und Schokolade auf langsamen Feuer schmelzen!


Schritt 2 - Eier mit Zucker, Vanillezucker, Kakao und Salz schaumig schlagen!


Schritt 3 - Schoko-Butter-Masse zu den Eiern geben! 


Schritt 4 - Mascarpone dazutun!


Schritt 5 - Mehl und Backpulver langsam nachfüllen und umrühren!


Schritt 6 - Tieferes Blech nehmen (z.B.: 20x20 cm)!

Schritt 7 - Den Teig langsam auf dem Blech verteilen mit Hilfe einer Schaufel!


Schritt 8 - Ofen auf 160° vorheizen und anschließen 20-25 Minuten backen!

Schritt 10 - Mit dem Zahnstocher kontrollieren, ob es fertig ist. Wenn kein Teig kleben bleibt, dann ist es fertig!

Schritt 11 - Blech herausnehmen und Kuchen abkühlen lassen!


Fertig!

Servier-Tipp: 






Die Brownies sind sehr lecker, weich und machen total süchtig. Aber mit einem kleinen Trick kann man diesen Nachtisch einfach UNWIDERSTEHLICH machen! Das Geheimnis lautet: Schokoladen-Glausur
So einfach geht es:

30 Gramm Butter, 150 Gramm 20% Sahne, 8o Gramm von 70% Schokolade und 2 Esslöffel Puderzucker - das sind die Zutaten!


Sahne auf langsamen Feuer tauen lassen, dann zerkleinerte Schokolade (muss nicht zu klein sein, aber auch nicht einfach die ganze Packung rein quetschen!), Butter und Puderzucker dazugeben. Alles ständig mischen und warten, bis die Schokolade vollkommen geschmolzen ist. 

Sobald dies der Fall die heiße Glasur über dem Brownie-Blech ausgießen und verteilen! Dann einfach abkühlen lassen und zum Beispiel noch Schokoladenstreusel verteilen oder Ähnliches nach Geschmack! 


Die Brownies etwa 4 Stunden lang in den Kühlschrank stellen oder auf den Balkon, wenn es dort kühl ist oder auch in den Keller. 

Vor dem servieren in Quadrate, Dreiecke, Parallelogramme oder was weiß ich was (Herzchen, Blumen und co.) zerschneiden! Fertig!


Ich wünsche einen guten Appetit! 
Bei Fragen einfach an mich wenden und nicht scheu sein! 


Küsse,
post signature


Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen jeder Art habt, dann kommentiert!
Ich freue mich auf jeden Kommentar, werde aber Spam und Beleidigungen nicht dulden!
Janna