Filmtipp: The Maze Runner - packend und effektreich

Ich freue mich, dass ihr mal wieder vorbeischaut!

Vor einiger Zeit habe ich schon meinen ersten Filmtipp gegeben. Damals habe ich euch The Hundred Foot Journey (Deutsch: Madame Mallory und der Geruch von Curry) vorgestellt. Das war eine nette Foodie Komödie mit kleinen dramatischen Elementen. Heute stelle ich euch einen Fantasy-Thriller vor.

The Maze Runner habe ich noch in Moskau mit einer Freundin gesehen und es war ganz lustig. Der Film selber hat nicht zum Lachen angeregt, aber wir waren fast die einzigen im Saal und konnten uns erlauben etwas lauter das Geschehen auf dem Bildschirm zu kommentieren und auch mal vor Angst zu schreien.

Es war ein gelungener Kinobesuch für mich. Wenn ihr wissen wollt, wie ich den Film fand, lest weiter!



THE MAZE RUNNER
Regisseur: Wes Ball
Genre: Fantasy / Thriller
Darsteller: Dilan O'Brian, Aml Ameen, Thomas Brodi Snagster, Kaya Scodelario
Deutscher Titel: Die Auserwählten im Labyrinth


Inhalt
Eine Gruppe von Jungs lebt inmitten eines riesigen Labyrinths. Jede Woche bringt der Aufzug jemanden neuen. Wer sie sind und woher sie kommen - daran können sie sich nicht erinnern. Aber jeden Morgen öffnen sich die Türen der Labyriths und die Jungs rennen los um einen Ausweg zu finden. Vor Nachtanbruch müssen sie zurück kommen, denn nachts kann keiner drinnen überleben.



Mein Fazit

Wie gesagt: es war ein aufregender Kinobesuch. Meine Freundin und ich haben den aller ersten Termin gleich morgens genommen und außer uns waren nur noch zwei Leute im Saal. Wir haben das echt genossen und uns richtig entspannt.

Keine von uns hatte außer dem Trailer noch zusätzliche Informationen zum Film gelesen und so wussten wir nicht so ganz, was auf uns zukommt. Der erste Teil des Films war relativ ruhig. Es ist nichts passiert und man hatte die Chance, ein wenig über das Labyrinth und die Jungs zu erfahren.

Ich hatte mich schon ganz gemütlich in meinen Sitz gekuschelt, als der Thriller-Teil begann. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich danach von entspannt zu total erschrocken und verkrampft mutiert habe. Meine Nägel habe sich in die Sitze gebohrt und ich konnte kaum still sitzen.

Bahm! Ahhh! Mehrere Male konnte ich einen erschrockenen Schrei nicht unterdrücken. Ich will hier nicht zu viel verraten, aber die Thriller-Teile, wo die Jungs durchs Labyrinth rennen sind sehr intensiv und halten dich so gesagt auf Hochspannung.

Die Situation der Jungs hat sich ständig aufgeschaukelt, aber der Film blieb unberechenbar. Das hat mir sehr gefallen. Ich mag es nicht, wenn ich schon nach einer Dreiviertel Stunde weiß, wie es ungefähr ausgehen wird. Ahnen kann man den Ausgang schon, aber der Weg dorthin ist voller Überraschungen.

Die Figuren fand ich nicht übermäßig spannend. Ich hätte mir gewünscht, dass die Charaktere noch stärker kontrastiert werden und man nicht nur zwischen den "Guten" und "Bösen" unterscheidet. Aber letztens legt die Filmbranche viel Wert auf Effekte und dergleichen. Die Figuren und ihre Charaktere gelangen leider in den Hintergrund.

Positiv aufgefallen ist die fehlende Liebesgeschichte. In letzter Zeit scheinen alle Filme immer eine unmögliche Liebe oder eine Dreiecksbeziehung erzählen zu wollen. Das wird auf Dauer wirklich langweilig. Deshalb fand ich das fehlen einer Liebesgeschichte ziemlich erfrischend. Da es in The Maze Runner voranging um das Bemühen aus dem Labyrinth herauszukommen geht, ist mir die fehlenden Liebesgeschichte nicht weiter aufgefallen.

Total verwirrt hat mich das Ende. Ich habe viel darüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass es kein optimaler Ausgang der Geschichte ist. Vieles bleibt offen und manche Fragen werden gar nicht beantwortet. Im Allgemeinen war für mich die Geschichte nicht abgerundet.



Wieso Filmtipp?

Mir hat The Maze Runner gefallen und ich finde, dass man diesen Film gut weiterempfehlen kann. Fantasy und Thriller Fans wird der Film bestimmt gefallen. Wer aber, wie bei The Hunger Games auf eine Liebesgeschichte wartet, wird enttäuscht werden. Alles in allem ist es ein gelungener Film mit kleinen Mängeln, der trotzdem empfehlenswert bleibt.


Habt ihr The Maze Runner schon gesehen?
Wenn ja: Was haltet ihr von dem Film?


Küsse,
post signature


Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen jeder Art habt, dann kommentiert!
Ich freue mich auf jeden Kommentar, werde aber Spam und Beleidigungen nicht dulden!
Janna