Carmen die Herzensbrecherin auf der "Großen" Bühne!

Gestern Abend habe ich eine Oper besucht. Und nicht einfach eine! Ich war im BOLSCHOI THEATER in Moskau. Eines der aller besten auf der ganzen Welt. 
Ihr habt bestimmt davon schon gehört. Das Bolschoi Theater ist erst gerade neu Restauriert worden und hat viele berühmte Persönlichkeiten in die Welt gebracht. 
Bolschoi heißt übrigens groß auf Russisch. Das Theater heißt so, weil es in der damaligen UdSSR das zentrale und größte Theater von der Fläche war. Deshalb auch "Großes" Theater. Klingt logisch, was? ;)

Quelle
Die Oper, die ich besucht habe war "Carmen" mit der Musik von Georges Bizet. Wurde alles auf Französisch gesungen und deshalb habe ich nichts verstanden. :) Aber Gott sei Dank war die Übersetzung auf zwei Fernsehen zu sehen. 
Die Musik hat mich einfach verzaubert... 




Die Schauspieler haben eine grandiose Arbeit geleistet - wirklich, bravo! Tolle Kostüme, tolle Stimmen. Das Stück wurde ein wenig modernisiert mit Autos und Fernseher, aber das hat keinen Einfluss auf meine Auffassung gemacht. :D
Ein wenig schwer getan habe ich mich dann bei den Schauspielern wegen ihres Aussehens. Beinahe alle Opernsänger und -sängerinnen sind ja etwas dick. Um ehrlich zu sein hat es mich schon etwas gestört, da ich das Buch gelesen und mir was gegenteiliges vorgestellt habe ;) 
Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich die Oper sehr toll fand. Bizet hat sich  wirklich sehr viel Mühe gegeben und das hat man eindeutig gemerkt! 

Hat von euch jemand Carmen von Merimé gelesen?

Küsse,

Eure Jane


Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen jeder Art habt, dann kommentiert!
Ich freue mich auf jeden Kommentar, werde aber Spam und Beleidigungen nicht dulden!
Janna